Japanische Suppenbrü

Japanische Seetang-Suppenbrühe (Kombu Dashi)

Published: July/21/2020

Japanische Seetang-Suppenbrühe (Kombu Dashi)

Seetang ist ein Lebensmittel, das viel Glutaminsäure enthält. Diese Glutaminsäure ist eines der Elemente der Umami-Komponente und auch ein wichtiges Element beim Kochen von japanischem Essen. Diese Seetangbrühe (Kombu Dashi) kann in vielen japanischen Rezepten verwendet werden. Zum Beispiel ... Miso-Suppe, japanisches Omelett, gewürzter Reis mit Gemüse, gekochtes gewürztes Gemüse.

Kochzeit: 10 minuten

Dient: -

"Extraktion mit heißem Wasser" oder "Extraktion mit kaltem Wasser" für Seetang-Suppenbrühe

Wie wäre es mit Seetang Suppenbrühe durch Extraktion mit heißem Wasser?

Diese Kochmethode eignet sich zur Herstellung von Seetangbrühe, die einen reicheren Geschmack und ein reicheres Aroma aufweist als die durch die Wasserextraktion hergestellte Seetangbrühe. Es ist eine Kochmethode, mit der Sie den milden und reichen Duft von Seetang mehr genießen können.

Wie wäre es mit Seetang Suppenbrühe durch Extraktion mit Wasser ???

Der Duft ist bescheidener als die durch die kochende Extraktion hergestellte Seetangbrühe, lässt sich jedoch problemlos herstellen und wird für diejenigen empfohlen, die häufig Seetang-Suppe benötigen. Es dauert auch länger als die kochende Extraktion, aber wenn Sie es am Abend zubereiten, können Sie diese Suppenbrühe am Morgen verwenden.

Zutaten für Seetang-Suppenbrühe (Kombu Dashi)

  • Getrockneter Seetang --- 10g
  • Wasser --- 500cc

Seetang-Suppenbrühe durch kochende Extraktion

Seetang-Suppenbrühe durch kochende Extraktion

Empfohlen für diejenigen, die den Duft von Seetang mögen. Die einzigen Zutaten, die zubereitet werden müssen, sind 10 g Seetang, 500 ml Wasser und ein Topf.

1. Reinigen Sie den Seetang.

1. Reinigen Sie den Seetang.

Auf dem Seetang befindet sich möglicherweise Sand oder Staub. Wischen Sie die Oberfläche des Seetangs daher leicht mit Küchenpapier ab. Das weiße Pulver auf der Oberfläche des Seetangs ist jedoch kein Staub.

2. Tauchen Sie den Seetang ins Wasser

2. Tauchen Sie den Seetang ins Wasser

Tauchen Sie 10 g Seetang 30 Minuten lang in die vorbereiteten 500 ml Wasser. Dies macht den getrockneten Seetang weich und erleichtert das Extrahieren der Umami-Komponenten.

3. Seetang bei schwacher Hitze kochen

3. Seetang bei schwacher Hitze kochen

Nehmen Sie es langsam für etwa 10 Minuten bis kurz vor dem Kochen. Wenn die Zeit, die das Wasser zum Kochen benötigt, zu kurz ist, kann der Umami-Geschmack von Seetang nicht richtig extrahiert werden, daher ist es notwendig, langsam zu kochen.

4. Nehmen Sie den Seetang vor dem Kochen heraus

4. Nehmen Sie den Seetang vor dem Kochen heraus

Nehmen Sie kurz vor dem Kochen den Seetang heraus. Seien Sie vorsichtig beim Kochen von Seetang, da dieser leicht einen Seetanggeruch und eine Schärfe abgeben kann.

5. Die Seetangbrühe ist kochfertig

5. Die Seetangbrühe ist kochfertig

Wenn Sie die Seetangbrühe aufbewahren müssen, kühlen Sie sie ab, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Sie können es 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Seetangbrühe durch Wassergewinnung

Seetangbrühe durch Wassergewinnung

Da es im Kühlschrank aufbewahrt wird, bereiten Sie bitte einen Behälter mit Deckel vor, damit der Geruch anderer Lebensmittel nicht an der Seetangbrühe haftet.

1. Tauchen Sie den Seetang in den Wasserbehälter

1. Tauchen Sie den Seetang in den Wasserbehälter

Tauchen Sie den Seetang in das Wasser, während der Seetang ins Wasser getaucht wird. Wenn der Seetang nicht vollständig in Wasser getaucht ist, können Sie den Seetang rollen.

Japanische Seetang-Suppenbrühe (Kombu Dashi)

Wenn Sie den Seetang in kleine Stücke schneiden oder Schnitte machen, rutscht der Seetang aus und der Geruch des Seetangs ist zu stark. Tauchen Sie ihn einfach in Wasser, ohne ihn zu schneiden.

2. Im Kühlschrank aufbewahren

2. Im Kühlschrank aufbewahren

Legen Sie die Baby Seetangbrühe mindestens 8 Stunden lang in den Kühlschrank, um die Umami-Komponente des Seetangs zu extrahieren. Wenn Sie es eilig haben, verwenden Sie bitte die kochende Extraktion, um Seetangbrühe herzustellen.

3. Nehmen Sie den Seetang heraus

3. Nehmen Sie den Seetang heraus

Die Umami-Komponente von Seetang kann fest extrahiert werden, indem er mindestens 6 Stunden und wenn möglich 12 Stunden oder länger in Wasser getaucht wird. Es wird empfohlen, mindestens 12 Stunden zu verbringen, um die Umami-Komponente zu extrahieren.

Wir haben zwei Möglichkeiten zur Herstellung von Seetangbrühe eingeführt. Versuchen Sie also beide Möglichkeiten und finden Sie Ihre bevorzugte Methode zur Herstellung von Seetangbrühe für Ihre japanische Küche.

Diese Seetangbrühe kann ca. 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.